Interim Management2018-09-30T08:56:01+00:00

Was Interim Management wirklich bedeutet

Interim Management ist der Einsatz eines externen Managers für einen definierten Zeitraum in einem Team. Sie werden üblicherweise für konkrete und klar defnierte Aufgaben eingesetzt. Entweder um eine vakante oder befristete Linienfunktion auszufüllen oder für einen spezifischen Projektauftrag. Die Aufgabe kann, muß aber nicht, mit einer disziplinären Führungsverantwortung für Team-Mitglieder verbunden sein.
Die Tätigkeit eines Interim Managers ist zeitlich befristet. Er hat gelernt, sich schnell in ein Team zu integrieren und in der knappen Zeit rasch Ergebnisse zu liefern. Eine Verlängerung der Zusammenarbeit ist aber oft möglich und sehr üblich. Für den Klienten bietet die zeitliche Befristung auch die Möglichkeit, ihn und seine Arbeitsweise besser kennenzulernen. Und dann über eine weitere Zusammenarbeit zu entscheiden.
Die Qualifikation von Interim Managern
Interim Manager sind hochqualifizierte Mitarbeiter mit langjähriger Management-Erfahrung in Ihrer Branche. Sie haben schon die verschiedensten Management-Aufgaben, Produkt-Lebenszyklen, Firmen- & Führungs-Kulturen sowie Team-Konstellationen erfolgreich gemeistert. Was aber den erfolgreichen Interim Manager auszeichnet: er hat für seinen Klienten nicht nur Strategien erarbeitet. Er hat sie auch erfolgreich und nachhaltig umgesetzt.
Das ist auch der große Unterschied zum Business Consulting. Business Consulting erarbeitet einen Lösungsvorschlag für ein definiertes Projekt, setzt ihn aber nicht selbst um. Der Klient entscheidet, ob, wie und von welchem Mitarbeiter die Lösung implementiert wird.
Umsetzung ist der Kern von Interim Management
Ein Interim Manager dagegen ist für die Umsetzung der vereinbarten Aktivitäten verantwortlich. Sie können und sollen ihn daran messen, wie erfolgreich er die vereinbarten Ziele mit Ihrem Team umgesetzt hat.
Anhand der folgenden Beispiele wollen wir typische Einsatz-Szenarien eines Interim Managers in Pharma-, Biotech– und Medtech-Unternehmen verdeutlichen.

Use Case #1: Product Manager Big Pharma

Ein Product Manager verläßt Ihr Team. Er hat noch viele Tage Resturlaub. Er wird nur mehr kurz anwesend sein. Und das mitten in den Launch-Vorbereitungen für ein neues Produkt. Ein neu rekrutierter Mitarbeiter wird erst nach dem Launch zur Verfügung stehen. Die Launch-Werbematerialien müssen dringend erstellt werden, KOLs müssen eingebunden werden, der Launch-Event muß mit einer externen Agentur geplant und umgesetzt werden.

Use case #2: Business Development Director Biotech Startup

Ein Life Science Startup Unternehmen kann und will noch nicht in einen Vollzeit-Mitarbeiter investieren. Dafür sind die finanziellen Mittel zu begrenzt und das Produkt-Entwicklungs-Risiko noch zu hoch. Strategische Partner müssen gefunden werden. Mit Investoren muß dringend um Risiko-Kapital verhandelt werden.

Use case #3: Marketing Manager Pharma

Ein starker Umsatzbringer eines Pharma Unternehmens wird vorhersehbar Umsätze verlieren. Eine neue Produkt-Generation wird in 7 Monaten vom Mitbewerber gelauncht. Im Markt wird das Konkurrenz-Produkt als der zukünftige Standard gesehen.

Der verantwortliche Marketing Manager hat kurzfristig das Unternehmen verlassen. Er rechnet sich bei der Konkurrenz bessere Chancen aus. Eine Marketing-Strategie zur Unterstützung des eigenen bedrängten Produktes muß dringend erstellt werden, der Vertrieb benötigt Werbe-Unterlagen und der Kongreßauftritt am wichtigsten Ärztekongress ist noch immer nicht vorbereitet.

Was die Beispiele gemeinsam haben:

Ein festangestellter Mitarbeiter war nicht die beste Option für die beschriebenen Aufgaben. Ein Interim Manager war die bessere und schnellere Wahl.
Und: diese Fälle sind nicht erfunden, sondern unserer Praxis entnommen. Sie skizzieren tatsächliche Interim Management Mandate von Dr. BERNHARD HÖBEL INTERIM MANAGEMENT & CONSULTING®.
Wir sind stolz darauf, daß wir die Aufgaben zur Zufriedenheit unserer Klienten lösen und die Projekte erfolgreich ins Ziel bringen konnten.

Was Sie noch über Interim Management wissen sollten

Häufig werden wir gefragt, welche Aufgaben ein Interim Manager in einem Unternehmen übernehmen kann. Viele interessiert auch, was der Unterschied in der täglichen Zusammenarbeit zwischen festangestelltem Mitarbeiter und Interim Manager ist. Und warum Dr. HÖBEL INTERIM MANAGEMENT & CONSULTING® eine gute Wahl als Interim Manager sein soll. Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

Für welche Aufgaben können Sie Dr. HÖBEL INTERIM MANAGEMENT & CONSULTING® als Interim Manager in Ihrem Team einsetzen?

Ein Interim Manager kann ganz unterschiedliche Aufgaben für Sie erfüllen.
Ein kann eine zeitlich befristete Besetzung für eine vakante Stelle sein, während ein Festangestellter gesucht wird. Er kann eine Kollegin oder einen Kollegen in der Karenzzeit vertreten.
Ein Interim Manager kann auch wichtige Aufgaben während eines Einstellungs-Stops („Hiring Freeze“ – z.B. während einer Firmen-Übernahme) abarbeiten. Oder Aufgaben managen, die nur mehr zeitlich befristet sinnvoll sind (Auslaufen des Patentschutzes, Markteintritt Mitbewerber, Auslizensierung von Produkten).
Sie können einen Interim Manager auch in Ihr Team holen, wenn bestimmte Kenntnisse erst aufgebaut werden müssen, die er aus vorherigen Projekten bereits beherrscht und rasch anwenden kann.

Welcher Unterschied besteht zwischen einem Festangestellten und Dr. HÖBEL INTERIM MANAGEMENT & CONSULTING® als Interim Manager in Ihrem Team?

Ein Interim Manager übernimmt Linienverantwortung in Ihrem Team gleich wie ein festangestellter Mitarbeiter. Er ist ebenso für die Zielerreichung verantwortlich wie ein Festangestellter.
Der wichtigste Unterschied: ein Interim Manager hat keine Ambitionen, Linien-Karriere bei seinem Klienten zu machen. Es ist nicht nötig, ihn zur Erreichung seiner Ziele zu „motivieren“ und ihn „weiter zu entwickeln“. Interim Manager sind intrinsisch motiviert, weil sie ihren Beruf lieben. Sie sind motiviert, das vereinbarte Ziel gut zu erreichen. Sie wollen das aktuelle Projekt bei ihren anderen erfolgreichen einreihen.
Und: bei einem Interim Manager ist bekannt, wie lange er für Sie arbeiten wird. Festangestellte können nach Ablauf der Kündigungsfrist jederzeit das Unternehmen verlassen. Durch verbleibende Urlaubstage oder eine notwendige Dienst-Freistellung kann ein festangestellter Mitarbeiter praktisch über Nacht Ihrem Team nicht mehr zur Verfügung stehen.

Welche Vorteile bietet die Zusammenarbeit mit Dr. HÖBEL INTERIM MANAGEMENT & CONSULTING® als Interim Manager?

Erfahrung ins Team holen

  • 19+ Jahre Branchenerfahrung – als Interim Manager & in der Festanstellung
  • „Best in class“ Erfahrung bei den besten ihrer Branche im Marketing, Vertrieb und Business Development
  • Breite Indikations-Erfahrung: erfolgreiche Projekte im Bereich Primary Care, Speciality Care, Onkologie, Orphan Diseases, Biosimilars, OTC
  • Langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit den verschiedensten Zielgruppen: niedergelassene Ärzte, Spezialisten, Spitalsärzte, nationale & internationale KOLs, öffentliche Apotheker, Krankenhaus-Apotheker, Einkaufsverbände, Pflegekräfte, Patienten-Organisationen, dem Hauptverband.
  • Erfahren in österreichischer, europäischer und globaler Verantwortung
  • Zufriedene Auftraggeber aus Big Pharma, Pharma Familien-Unternehmen, Life Science Startups und Medtech Unternehmen

Einfache Abwicklung

  • Einsatzdauer nach Bedarf steuerbar
  • Gewerberechtliche Geschäftsführung für Herstellung & Großhandel mit Arzneimitteln und Medizinprodukten möglich
  • Einfach Abrechnung: all-in Fee. Für Auftraggeber meist als Sach- oder Beratungs-Kosten buchbar.

Schneller Einsatz

  • Kurzfristig einsatzbereit – Aufgaben werden rasch übernommen und gelöst
  • Sofortiger Start ohne Einschulung
  • Ab dem 1. Projekttag einsatzbar mit eigenem Equipment

Wir haben eine Empfehlung für Sie.

Wir möchten Sie gerne mit unserem INTERIM EXPRESS am Laufenden halten. Unser Newsletter ist voll mit wertvollen Informationen zu Interim Management und Business Consulting.
Selbstverständlich kostenlos und unverbindlich für Sie.
Zum INTERIM EXPRESS